Medizintechnik

Ultraschalluntersuchung

Von der Krebsvorsorge bis zur Pränataldiagnostik: Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist eine schmerzfreie Methode zur Kontrolle der inneren Organe. Dabei werden Strukturen des Körpers durch Ultraschallwellen bildlich dargestellt.

Wir bieten folgende Ultraschalluntersuchungen an:

  • Harnblase
  • Nieren
  • Hoden
  • Prostata
  • Transrektale Ultraschalluntersuchung der Prostata (spezielle Sonde)
  • Farbdoppler Durchblutungsmessung

Nach dem neuesten Stand der Technik stehen hochmoderne Geräte zur Verfügung.

Elastographie

Ein Verfahren zur verbesserten Erkennung des Prostatakarzinoms ist die
Elastographie. Bei diesem Ultraschallverfahren wird die Prostata durch
die transrektale Ultraschallsonde mit saften Druckbewegungen komprimiert
und dekomprimiert. Tumorgewebe ist im Vergleich zu normalem
Prostatagewebe härter und lässt sich daher weniger leicht komprimieren.
Dieses Phänomen wird vom Ultraschallgerät verarbeitet und farbkodiert
dargestellt. Harte, und somit krebsverdächtige Areale, erscheinen blau.
Solche Areale können unter lokaler Betäubung gezielt biopsiert werden.
Studien konnten zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Tumor
elastographiegesteuert zu treffen, gegenüber der randomisierten Biopsie
ca. drei mal höher ist. Weitere Studien konnten belegen, dass
Prostatakarzinome in 72 – 93% der Fälle mittels Elastographie erkannt
werden. Dennoch muss dem Patienten erklärt werden, dass ein
unauffälliger Befund in der Elastographie ein Prostatakarzinom nicht
sicher ausschließen kann.

Die Wissenschaft führt zum Wissen, die Einbildung zum Nichtwissen.


Hippokrates

Endoskopie (Zystoskopie, Blasenspiegelung)

Bei dieser speziellen urologischen Untersuchung wird mit einem Endoskop die harnröhre und die Blasen schonend untersucht. Dabei wird die Harnröhre lokal mit einem Gel betäubt, sodaß die Untersuchung für Sie schmerzfrei abläuft. Sie haben die Gelegenheit über einen Monitor "live" die Befunde erklärt zu bekommen.

Auch hierfür stehen modernste Geräte zur Verfügung.

Sprechzeiten Praxis Walsrode

Montag & Dienstag 08.00 – 12.00 & 15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 18.00
Mittwoch & Freitag 08.00- 12.00 Uhr
Tel: 05161-488490

Sprechzeiten Praxis Soltau

Mo & Di 08.00 – 12.00 & 15.00 – 18.00 Uhr
Mi 08.00 – 12.00 Uhr
Do 08.00 – 18.00 Uhr
Fr 08.00 – 12.00 Uhr
Tel.: 05161-488490

Sprechzeiten Praxis Rotenburg

Montag, Dienstag & Donnerstag 08.00 – 12.00 & 15.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch & Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
Tel.: 05161-488490

Sprechzeiten Praxis Weyhe

Montag, Dienstag & Donnerstag 08.00 – 12.00 & 15.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch & Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
Tel.: 04203-81683

Angaben zu Website